Image showing a medical professional showing someone Optifast products

So funktioniert es:

Woche 1-3

  • In den ersten drei Wochen ersetzt du alle Mahlzeiten und Snacks täglich durch 4 Produkte von Optifast, was dir beim Abnehmen helfen wird. Sie enthalten in Bezug auf Nährstoffe ALLE täglich benötigten essenziellen Vitamine und Mineralstoffe und versorgen dich mit 850-900 Kilokalorien pro Tag. Ein moderates Bewegungsprogramm unterstützt den Erfolg. Grössere körperliche Anstrengungen sollten jedoch in den ersten drei Wochen vermieden werden.

Woche 3-6

  • In den darauffolgenden drei Wochen nimmst du schrittweise wieder gewohnte Lebensmittel in deinen Speiseplan auf, dabei beginnst du mit  stärkearmen Gemüsesorten und mageren Proteinen. Dieser Plan setzt auf eine  kohlenhydratarme Ernährung und verwendet nur wenig verarbeitete Lebensmittel. Stattdessen konzentriert er sich auf eine nährstoffreiche Vollwertkost. Während dieser Phase nimmst du weiterhin OPTIFAST-Produkte zu dir.
  • Der Plan empfiehlt zusätzlich ein regelmässiges, moderates Sportprogramm.

Nach Woche 6

  • Nach den sechs Wochen gehst du in den langfristigen Plan zur Gewichtsstabilisierung über und deine Ernährung gleicht nun mehr der bekannten Mittelmeerkost. Du kannst dich auch für einen unserer Pläne zum intermittierenden Fasten entscheiden, um dein Gewicht zu halten.

OPTIFAST® Starter-Set

Starter Pack

Ideal zum Start eines Optifast®-Ernährungsprogramms

Mit dem Starter-Set können Sie alle unsere Optifast-Produkte entdecken: Shakes, Suppen, Riegel und Dessert.

6-Wochen-Plan – Häufig gestellte Fragen

Wie sieht der 6-Wochen-Plan aus?

Unser 6-Wochen-Plan teilt sich in drei Phasen auf. In der ersten Phase werden alle Mahlzeiten in Form unserer Produkte von OPTIFAST eingenommen. Dadurch wird die Energiezufuhr pro Tag auf 850-900 Kilokalorien reduziert und dein Körper erhält dennoch ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. In der zweiten Phase beginnst du damit, nach und nach wieder herkömmliche Nahrungsmittel in deinen Ernährungsplan zu integrieren und reduzierst die Anzahl der täglich eingenommenen Produkte von OPTIFAST. Die dritte Phase ist die Phase des Gewichthaltens, in der du deine neue Ernährung und deinen neuen Lebensstil fortführst.

Wie viele Kalorien nehme ich in der ersten Phase zu mir?

In der ersten Phase sind 850-900 Kalorien täglich vorgesehen. Mit dieser geringen Kalorienzufuhr wird die Gewichtsabnahme unterstützt. Durch den Verzehr von täglich vier Produkten aus dem Sortiment von Optifast erhältst du alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe.

Werden meinem Körper in der ersten Phase des Ernährungsplans ausreichend Proteine zugeführt?

Alle Optifast®-Produkte haben einen hohen Proteingehalt und decken damit den Proteinbedarf. In der ersten Phase dieses sechswöchigen Programms beträgt die tägliche Proteinzufuhr je nach gewählter Produktkombination ca. 80 g.

Kann ich trotz einer Ernährung nach diesem Plan weiterhin Kaffee oder Tee trinken?

Ja,  Tee und Kaffee völlig in Ordnung. Du musst nur daran denken Zucker oder Sirup durch künstliche Süssstoffe zu ersetzen und anstelle von Kaffeerahm oder Vollmilch eine fettarme Milch zu verwenden.

Kann ich trotz einer Ernährung nach diesem Plan weiterhin Alkohol trinken?

Der Konsum von Alkohol ist nicht zu empfehlen, da dies deine Leber und Nieren zusätzlich belasten und die Fettverbrennung verlangsamen kann. Alkohol enthält ausserdem zusätzliche Kalorien, die den Gewichtsverlust hemmen können. Entscheide dich stattdessen für kalorienfreie Getränke wie Tee (ohne Zucker oder mit Süsstoff) oder Mineralwasser mit einem Spritzer Zitrone oder Limette..

Seitdem ich mit dem Programm begonnen habe, habe ich Mundgeruch. Ist das normal?

Bedingt durch den Stoffwechsel des Fettabbaus kann es in der ersten Phase zu einem schlechten Atem kommen. Eine spezielle erfrischende Mundpsülung oder auch Kaugummi, zuckerfreie Bonbons oder ein frisches Minzeblatt können in dieser Phase deinen Atem erfrischen. Ausserdem solltes du dafür sorgen, dass dein Körper ausreichend Flüssigkeit bekommt. Wir empfehlen 1 1/2 - 2 Liter pro Tag zu trinken.

Seitdem ich Optifast nehme, habe ich manchmal Blähungen. Ist das normal?

Wenn deine neue Ernährung eine höhere Menge an Nahrungsfasern enthält als vorher, kann es sein, dass sich deine Verdauung und dein Stuhlgang verändern und dass Blähungen auftreten. Sobald du dich an deinen neuen Plan gewöhnt hast, normalisiert sich dieser Zustand wieder. Sollten die Beschwerden anhalten, sich verschlimmern oder dir Sorge bereiten, empfehlen wir dir, deinen Arzt zu kontaktieren.

Muss ich während der Anwendung von Optifast Vitamine oder Mineralstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmittel zu mir nehmen?

Werden alle Mahlzeiten durch Optifast ersetzt (4 Mahlzeiten/Tag), erhältst du über die Produkte alle Nährstoffe, die dein Körper benötigt daher sind Nahrungsergänzungsmittel nicht notwendig. Wenn jedoch zuvor ein Nährstoffmangel bei dir festgestellt wurde oder du bereits vom Arzt verschriebene Vitamine oder Mineralstoffe einnimmst, solltest du mit deinem Arzt Rücksprache dazu halten, ob du damit fortfahren solltest.

Wie viel Wasser muss ich trinken?

Wir empfehlen dir, mindestens zwei Liter oder ca. acht Gläser kalorienfreie Flüssigkeit täglich zu trinken.

Warum werden meinem Körper nur 850 Kilokalorien pro Tag zugeführt?

Für die Gewichtsreduzierung muss der Körper weniger Energie in Form von Kalorien aufnehmen als er verbrennt. Mit der Reduzierung der Energie auf 850 bis 900 Kilokalorien pro Tag erreichen die meisten Menschen ein signifikantes Energiedefizit, mit dem das Abnehmen erleichtert wird. Der Ansatz von OPTIFAST zum Mahlzeitenersatz bietet eine geringere Kalorienzahl bei gleichzeitiger optimaler Versorgung mit allen notwendigen Mikronährstoffen als andere Abnehmkonzepte und wird normalerweise nur über einen kürzeren Zeitraum angewendet.

Wie viel Gewicht kann ich mit dem 6-Wochen-Plan abnehmen?

Jeder Mensch ist anders. Daher variiert das abgenommene Gewicht und es hängt von weiteren Faktoren ab, wie zum Beispiel davon, wie aktiv die jeweilige Person ist oder wie viel die jeweilige Person wiegt. Ausserdem haben Studien ergeben, dass die Menschen zum Anfang des Programms (Phase 1) sehr schnell an Gewicht verlieren und die Kilos anschliessend langsamer schmelzen. Das ist völlig normal.

Sind von diesem 6-Wochen-Plan Nebenwirkungen bekannt?

Während dieses 6-Wochen-Plans ist die Kalorienzahl im Vergleich zu deiner gewöhnlichen Ernährung weitaus geringer. Daher sind Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel oder Benommenheit normale Begleiterscheinungen. Sobald sich dein Körper auf das Programm eingestellt hat, verschwinden diese Symptome. Wenn du jedoch Symptome hast, die schlimmer werden oder nicht von alleine verschwinden, musst du einen Arzt aufsuchen.

Wie viele Produkte von OPTIFAST muss ich täglich zu mir nehmen, wenn ich normale Lebensmittel wieder in meinen Speiseplan aufnehme?

Wir empfehlen die schrittweise Wiedereinführung von normalen Lebensmitteln über einen Zeitraum von drei Wochen, aber du kannst dir auch einen eigenen Plan überlegen. In der ersten Woche der Übergangsphase empfehlen wir, das Frühstück wieder mit normalen Lebensmitteln zuzubereiten und das Mittag- und Abendessen sowie bei Bedarf einen Snack jeweils durch ein OPTIFAST Produkt zu ersetzen (also insgesamt 3 Optifast-Portionen täglich). In der zweiten Woche der Übergangsphase empfehlen wir, das Mittagessen wieder mit normalen Lebensmitteln zuzubereiten und das Abendessen weiterhin durch ein OPTIFAST Produkt zu ersetzen (also insgesamt 1 Optifast-Portion täglich). In der dritten Woche empfehlen wir, dass auch das Abendessen nun wieder aus normalen Lebensmitteln besteht und maximal 1 Produkt von OPTIFAST bei Bedarf als Snack verzehrt wird. Dabei sollten zu Beginn stets stärkearme Gemüsesorten und magere Proteine verwendet und kohlenhydratarme Mahlzeiten zubereitet werden, sodass täglich maximal 1400 bis 1700 Kilokalorien zugeführt werden.